Solidaritätserklärung v. 09.02.2009 an die Beschäftigten der EDS Operations Services GmbH PDF Drucken E-Mail
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

erst im vergangenen Jahr hat EDS OS  150 Arbeitsplätze  in Essen eingerichtet.  Im Oktober des letzten Jahres wurde bekannt, dass HP  den Dienstleister EDS aufgekauft hat und den Abbau  jeden dritten Arbeitsplatzes plant.
Ihr habt einen starke Gegner, der aktuell auch den Standort Essen nach so kurzer Zeit schon wieder zur Disposition stellt. Es erscheint wie Hohn, wenn Geschäftsbereiche von EDS Lösungskonzepte  zur Bewältigung von Krisen und Konflikten anderen Unternehmen anbieten, dieser als Arbeitgeber die eigenen Beschäftigten jedoch eiskalt abservieren will. Wir weisen die Ungeheuerlichkeit zurück, dass Euer Arbeitgeber erst den Personalabbau durchführen will, bevor  er Gespräche mit den Gewerkschaften über Sozialtarife zu führen bereit ist. Darum treten wir auch in der Öffentlichkeit gegen diese Angriffe auf. Unsere Solidarität mit Eurem Arbeitskampf wollen wir Euch vor dem Werkstor aussprechen und in unseren Zeitungen Euer Anliegen vertreten.

Wir sind jedoch auch der Meinung, dass der Protest gegen den gesamten Arbeitsplatzabbau von
vielen gesellschaftlichen Gruppen  organisiert werden muss, soll er erfolgreich sein. Die DKP wird ihre Kraft einsetzen die Solidarität mit den Streikenden und ihren Gewerkschaften IG Metall und Verdi zu verbreitern.

Mit solidarischen Grüßen

Karin Schnittker                                                      
Deutsche Kommunistische Partei
Kreis Essen

Patrik Köbele
Ratsvertreter der DKP
 

Statistiken

Inhaltsaufrufe : 4137142

SuperLinks

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
DKP Essen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting