Aktionen/Termine
Breites Bündnis ruft auf: Offensiv gegen Neonazis im Essener Norden und überall! PDF Drucken E-Mail
Am 8. Mai  2012 hatten DKP, SDAJ, Die Linke, DFG-VK und DIDF zu einer Kundgebung am Altenessener Allee-Center anlässlich des 67. Jahrestages der Befreiung Deutschlands vom Faschismus aufgerufen und Altenessen symbolisch zur Nazi-freien Zone erklärt.
Der immer massiver werdenden Präsenz von Neonazis im Essener Norden und ihrem immer frecher werdenden Auftreten, z.B. auf dem Altenessener Stadtteilfest offensiv entgegen zu treten, darf nicht nur das Anliegen einiger weniger linker Gruppen sein. Dies sollte das gemeinsame Anliegen aller demokratischen Kräfte im Essener Norden sein.

Aus diesem Grunde hat sich am 16. April 2013 auf Einladung der DKP ein Bündnis in der Zeche Carl formiert, das dem Reagieren auf Neonazi-Aktivitäten, wie z.B. anlässlich der NPD-Kundgebung zur Reichspogromnacht im November letzten Jahres ein offensives Entgegentreten machen will.

Zum 68. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus ruft dieses Bündnis unter dem Motto auf :
„Offensiv gegen Neonazis im Essener Norden und überall!“
am 8. Mai 2013 zu einer Kundgebung vor dem Altenessener Allee-Center.
Die Kundgebung dauert von 18:00 – 19:30 Uhr.

Auf der Kundgebung werden Vertreter von Gewerkschaften, Betriebsräten, Sportvereinen und der VVN sprechen.

Musikalisch unterstützt wird die Veranstaltung durch die Altenessener Gruppe „Schulz und Verstärkung“.

Neben Einzelpersonen wird das Bündnis bislang von folgenden Organisationen und Parteien unterstützt:
VVN - Bund der Antifaschisten, „Essen stellt sich quer“, Essener Friedensforum, Freundschaftsgesellschaft Cuba, Verein zur Förderung von Kinder- und Jugendfreizeiten, DIDF, DIDF-Jugend, BIR-KAR, Bürgerliste Nord, Essen steht Auf, DKP, Die Linke, MLPD, SDAJ, Rote Antifa und Rebell.
FlyerDowload "Offensiv gegen Neonazis im Essener Norden und überall!"
Download der "Gemeinsame Erklärung"
Besuchen Sie das Bündnis auf Facebook
 
8.Mai 2013: Offensiv gegen Neonazis in unseren Stadtteilen PDF Drucken E-Mail

Am 8. Mai 2012 hatten DKP, SDAJ, Die Linke, DFG-VK und DIDF zu einer Kundgebung am Altenessener Allee-Center anlässlich des 67. Jahrestages der Befreiung Deutschlands vom Faschismus aufgerufen und Altenessen symbolisch zur Nazi-freien Zone erklärt.

Die massiver werdende Präsenz von Neonazis im Essener Norden und ihrem immer frecher werdenden Auftreten, z.B. auf dem Altenessener Stadtteilfest offensiv entgegen zu treten, darf nicht nur das Anliegen einiger weniger linker Gruppen sein. Wir glauben, dies sollte das gemeinsame Anliegen aller demokratischen Kräfte im Essener Norden sein.

Deshalb möchten wir Sie einladen, gemeinsam mit uns, am 8. Mai 2013 in Altenessen für ein friedliches Miteinander der Menschen in unseren Stadtteilen und für einen Nazi-freien Essener Norden einzutreten.
Zu einem ersten Vorbereitungsgespräch laden wir Sie hiermit recht herzlich ein für

Dienstag, den 16. April 2013, 19:00 Uhr, Zeche Carl.

Ziele dieses Treffen sind die Erarbeitung einer gemeinsamen Erklärung und die Durchführung einer Kundgebung am 8.Mai 2013 in Altenessen.

Einladung als PDF

 
Aktionstag umFAIRteilen und Global Action Day PDF Drucken E-Mail

Samstag, 13. April, 12 Uhr
Start: am Speaker`s Corner, gegenüber Unperfekthaus
Ende: Willy-Brandt-Platz mit Info-Ständen

Jubel-Demonstration: Reiche "feiern" die soziale Spaltung!

Demo mit Kundgebungen, offenem Mikro und Satire:
Gern verkleidet erscheinen!  

FotoGalerie Aktionstag 13.04.2013 in Essen

Aufruf des lokalen Bündnis aus Essen:

Höchste Zeit zum Umfairteilen!

In den letzten Jahren haben die Regierenden in ganz Europa mit Steuersenkungen und Bankenrettung massiv von unten nach oben umverteilt. Auch die Stadt Essen und das gesamte Ruhrgebiet sind von Kürzungen und Verfall bedroht. Ca. 20 % der Essener sind armutsgefährdet. Viele von ihnen leben im strukturschwachen Norden, wohingegen sich im Süden Privateigentum und Wohlstand konzentrieren.

Auch zahlreiche kulturelle Einrichtungen, wie die Volkshochschule oder die Essener Musikschule, sind von Einsparungen betroffen. Erst im Februar hat der deutsche Kulturrat die Essener Stadtbibliothek auf die Rote Liste der bedrohten Kultureinrichtungen gesetzt. Wir wollen nicht, dass die Schere zwischen Arm und Reich weiter auseinandergeht, öffentliche und soziale Leistungen verschlechtert werden. Wir wollen nicht in einer gespaltenen Stadt leben! Wir fordern mehr Investitionen in mehr Bildung und Soziales, Pflege und Gesundheit, in bessere öffentliche Infrastruktur, sozialen Wohnungsbau und die Energiewende. Wir brauchen finanzielle Spielräume für Schuldenabbau und Armutsbekämpfung: Nicht nur in Essen, sondern überall in Europa und weltweit.

Weiterlesen...
 
Der Rote Osterhase kommt PDF Drucken E-Mail
Auch in diesem Jahr findet die traditionelle Ostereiersuchaktion der DKP Essen-Nord statt:

Wann?
am Karfreitag, den 29.März von 10:00 bis 12:00

Wo?
10:00 Uhr Spielplatz Lattenkamp
10:30 Uhr Spielplatz Cremers Heide
11:00 Uhr Spielplatz Schollbrauk
11:30 Uhr Spileplatz Kleinstrasse

Es gibt an jedem Ostereier-Suchort auch jeweils drei Hauptpreise zu gewinnen.
 
PDF Drucken E-Mail

1.Mai-Feier der DKP Essen

Vorwärts und nicht vergessen - Forward and not forgetting

Lieder der internationalen Arbeiterbewegung mit Pól MacAdaim (Belfast) und Achim Bigus (Osnabrück)


Freitag, 26. April 2013
Bürgerhaus Oststadt, Essen-Steele

Beginn: 19.00 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt: Wir bitten um eine Spende.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 22

Statistiken

Inhaltsaufrufe : 4141372

SuperLinks

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
DKP Essen, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting