Pleite ist Ergebnis des Essener Filz Drucken
Die Pleite von essen.net hat mit unternehmerischem Risiko überhaupt nichts zu tun.
Als DKP-Ratsherr habe ich vor der Beschlussfassung im Rat darauf hingewiesen, dass es Zweifel an der Eignung des Vertragspartners und den handelnden Personen gab, entsprechende Unterlagen legte ich vor.
Ein Versuch mich mit einer Unterlassungserklärung mundtot zu machen scheiterte.
Im Rat machte ich darauf aufmerksam, dass der vorgelegte Businessplan nicht haltbar war.
 
Die Dinge waren also bekannt. Wissentlich in das Unglück zu laufen hat mit Risiko nichts zu tun, das ist mindestens Fahrlässigkeit. Derer haben sich CDU, Grüne und SPD schuldig gemacht – in Köln heißt das Klüngel, in Essen Filz. Den Schaden tragen mal wieder die Bürgerinnen und Bürger.
 
Leserbrief Patrik Köbele 18.09.2015

siehe weitere Artikel Suchebegriff "Filz":
DKP im Rat: Kabelnetz-Ausbau riecht nach Filz und Selbstbedienung
... und CDU, SPD und Grüne filzen mit - 09/2009