DKP: Großmannssucht der CDU stoppen !!! Drucken

Die Aussagen des OB-Kandidaten der CDU, Franz-Josef Britz, Essen müsse Hauptstadt des Ruhrgebiets werden, schockieren nicht nur die Nachbarstädte.

Die OB-Kandidatin der DKP, Karin Schnittker, erklärt dazu: „Diese Aussagen sind genau so abgehoben, wie die Politik von Schwarz-Grün. Es passt zu einer Politik der Leuchturmprojekte, wie Philharmonie, Zollverein und Marina, wenn solche Ansprüche angemeldet werden. Es passt aber nicht zum Leben der Menschen in dieser Stadt, die Armut, Kürzungen, die Schließung von Sportstätten und sozialen Einrichtungen erleben. Statt sich seinen Kopf über solchen Unsinn zu zerbrechen, empfehle ich Herrn Britz die Zusammenarbeit mit den Nachbarstädten im Interesse der Menschen zu suchen.“