Kray ist bunt - 9. November 2014 Drucken

Kundgebungen und Demo im Gedenken an die Pogromnacht von 1938


16 Uhr Auftaktkundgebung
an der Ecke Kiwittstraße/Ecke Marienstraße

- Demonstrationszug zur nächsten Station -

17 Uhr Zwischenkundgebung und Erinnerung
an der Kirche St. Barabara, an der Krayer Straße 228

- Demonstrationszug zur nächsten Station -

17.30 Gedenkkundgebung auf dem Krayer Markt
nähe Joachimstraße, an der Bodenintarsie "Engel der Kulturen"
Gedenken an die Opfer der Pogromnacht 1938 in Deutschland - Eintreten für ein lebendiges Miteinander vieler Völker und Religionen -  Widerspruch gegen rechte, rassistische und diskriminierende Parolen. 

Bereits vorher: 15 Uhr Interreligiöses Friedensgebet
Evangelische Kirche / Alte Kirche, Leither Straße

Veranstalter: Essen stellt sich quer & Runder Tisch Kray ist bunt

Hier noch ein paar wichtige Hinweise für Sonntag.
Unser Genosse Peter Köster spricht für die DKP auf der Auftaktkundgebung ab 16.00 Uhr an der Kiwittstraße.
Für diejenigen, die die ganze Demo nicht schaffen: wir orientieren auf die Kundgebung am Krayer Markt um 17.40 Uhr.

Anreise: es kann sein, das es im Umfeld der Marienstraße zu Kontrollen der Polizei kommt.

Gemeinsame Pressemitteilung des Bündnisses Essen stellt sich quer
und des Runden Tisch – Kray ist bunt
zum NPD-Aufmarsch in Kray am 9.11.14